Dresdner Geschichten 3

Es sind besondere Bücher. Eine besondere Lexikon-Reihe über Dresden. Ein Buch zum Schmökern. Eines, welches man nicht durchlesen muss. Es ist ja ein Geschichtenbuch, ein Geschichtsbuch. Es muss in jedes Dresden – Regal. Es geht um Archäologie, Persönlichkeiten, Kunstgeschichte, Wirtschaftsgeschichte und, sehr interessant für „alte“ Dresdner: Stadtteilgeschichte. In diesem Buch hier ist Loschwitz dran.

Achtzehn Stück sind herausgegeben wurden.

Inhalt

  • Neue Forschungen zur Archäologie des Oberen Elbtales
  • Die Renaissancestadt als Festkulisse
  • Zur Geschichte des Neustädter Marktes
  • Loschwitz
  • Oberbürgermeister Gustav Otto Beutler
  • Dresdner Postgeschichte bis 1871
  • Dresdner Porzellan
  • Erlebnisse und Erkenntnisse eines jungen Mannes in Dresden 1945 bis 1949
  • Dresden mahnt. Stadtansichten 1945 bis 1955
  • DDR-Lebensverhältnisse in den 60er Jahren
  • Der Volksaufstand des 17. Juni 1953 in Dresden
  • Werbeschriften vergangener Zeiten an Häuserfassaden

  • Herausgegeben vom Stadtmuseum Dresden
  • DZA Verlag für Kultur und Wissenschaft 1997
  • Redaktion: Friedrich Reichert
  • Klaus-Peter Arnold, Barbara Bechter, Götz Bergander, Wolfgang Brestrich, Matthias Griebel, Christel Hermann, Horst Milde, Sieglinde Nickel, Friedrich Reichert, Peter Russig, Heidemarie Weigend, Christel Wünsch
  • DNB / DZA Verlag / Altenburg / 3-9804823-8-3 / 247 S.

 

© Bücherjunge (NZ – 11. Januar 2021 – UR)

Ein Gedanke zu „Dresdner Geschichten 3

  1. Pingback: Dresdner Geschichten 1 – litterae artesque dresda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.