Schöne Lit(t)eratur

Ist man kein Wissenschaftler, dann „lernt“ man Geschichte auch aus Romanen. Daher sind historische Romane ein bevorzugtes Genre dieses bibliophilen Bücherjungen. Dafür steht Der Goldene Reiter. Ein anderes sind Krimis. Zum Beispiel Die Mauerzwillinge. Manchmal kommt beides zusammen. wie Bei Frank Goldammers Reihe um den Dresdner Kriminalisten Max Heller. Es können durchaus auch Erzählungen oder Novellen sein. Ralf Günthers Novelle Die Badende von Moritzburg zum Beispiel. Einige sind brandaktuell. Ein Titel wie Dresden rechts außen von Beate Baum. ist so einer. 

  • Hetze, Willi
    • Die Schwärmer (Roman)

 

© Der Bücherjunge

(NZ – 16. Februar 2021 – UR)